Insektensommer auf unseren Blühstreifen 2019

Am 5. Juni haben wir uns zum Zählen auf dem Blühstreifen bei Berkach/Nähe Umspannwerk getroffen. Der Blühstreifen besteht jetzt seit drei Jahren, die Blumenarten haben sich inzwischen etwas verändert aber immer noch ist dies ein kleines Paradies für viele Insekten. Geschätzt 100 Heuschrecken auf 20 m Länge und wieder ganz viele  Schwebfliegen sind uns begegnet. Mit Hilfe von Bestimmungsbüchern, dem Internet und den vielen freundlichen Helfern von naturgucker.de und dem entomologieforum haben wir versucht, so gut es uns Laien möglich war, den gesehenen Insekten Namen und Unterarten zuzuordnen. Aber uns ist natürlich auch klar, dass wir nur einem Bruchteil der tatsächlich anwesenden Insekten überhaupt auf die Spur gekommen sind.

 

Aber ein paar echt coole Arten sind schon dabei, von deren Existenz wir bis vor kurzen noch gar nichts wussten - z.B. der eher seltene weißstreifige Distelbock oder die langhaarige Dolchwanze (von der das männliche Exemplar dann auch noch komplett anders aussieht als das weibliche!).

 

Hier eine Galerie der schönsten Insektenfotos 2019 von unseren Blühstreifen

 

Zur Liste mit den von uns gefundenen Arten

 

Bildergalerie mit den besten Aufnahmen unserer fotografischen Insektensafari