Wiederverwertung schont die Umwelt und dient häufig noch einem guten Zweck

Anbei stellen wir einige interessante Projekte vor:

Alte Handys für die Havel

Für jedes abgegebene Alt-Handy erhält der NABU 1,60 Euro von Telefónica in Deutschland.

Dieses Geld fließt in die Renaturierung der Havel.

Der neue Entsorgungspartner von Telefónica in Deutschland, die AfB gemeinnützige GmbH (Arbeit für Menschen mit Behinderung), verkauft die wiederaufbereiteten Geräte nur in Europa. Nicht mehr funktionsfähige Geräte werden zum Recycling an die Umicore AG & Co. KG gegeben. Umicore unterhält die ökologischsten Schmelzanlagen in ganz Europa und ist ISO 9001, 14001 und OHSAS 18001 zertifiziert.

Wer sein altes Handy über den NABU abgeben möchte, kann es entweder bei einer NABU Sammelstelle in eine Box einwerfen, in einem der O2 Shops abgeben oder kostenlos direkt via DHL-Filiale oder DHL Paketbox (Download Retourenschein):

Der NABU unterhält mehr als 440 eigene Sammelstellen. mehr


Zu viel Obst oder Gemüse geerntet?

Bring es zu den Lebensmittel-Verteiler-Stellen von Essen für Alle (EfA)!"

 

Der gemeinnützige Vertein EfA verteilt gerettete Lebensmittel aus Supermärkten an Alleinerziehende, Senioren, etc. und gibt es an andere karitative Organisationen, wie den Kinderschutzbund. Was dann noch nicht weg ist, kann von jedermann "gerettet" werden, jeweils eine halbe Stunde nach offiziellem Beginn der Verteilung.

Foto: EfA, Sylvia Schneider
Foto: EfA, Sylvia Schneider

Verteilstationen u.a.:

 

- Dornheim, Donnertags 18:30-19:30, Hof der Alten Schule

 

- Büttelborn, Freitags 18:00- 19:00., Georgenstr. 34

 

- Mörfelden, Donnerstags 17:30 - 18:30, Annastr. 27 (DRK-Heim)

 

 

 https://www.essen-fuer-alle.org/

 https://www.facebook.com/EfAEssenfuerAlle.org/

  Vereinssitz: GG-Dornheim, Mainzer Landstr. 5 / C./o. Sylvia Schneider Tel. 06152-7124092


Neuer Schwung für alte Fahrräder

Die Sammelstelle befindet sich auf dem Gelände der Versöhnungsgemeinde in Groß-Gerau Nord und ist in der Regel unter der Woche besetzt. Es werden noch dringend Fahrräder gesucht - bitte weitersagen!!!



Neue Chancen für alte Klamotten und viele Dinge mehr

Das überkonfessionelle Hilfswerk SamariterDienst ist in 2015 mit 28 LKWs nach Osteueropa und Irak gefahren, um Hilfsgüter zu bedürftigen Menschen zu bringen. Sammelstellen in Groß-Gerau, Dornheim sowie in Goddelau nehmen Spenden entgegen. Adressen siehe unten am Ende der Liste. Um mehr über das Hilfswerk zu erfahren, hier klicken

Welche Dinge werden benötigt, um zu helfen:

 ·        Kinder- und Erwachsenen-Kleidung

 ·        Kinder- und Erwachsenen-Unterwäsche und Strümpfe

 ·        Handtücher, Bettwäsche

 ·        Schuhe

 ·        Brillen oder –Gestelle,

 ·        Woll- und Federdecken (möglichst gewaschen oder gereinigt)

 ·        Kissen (möglichst gewaschen oder gereinigt)

 ·        Kinder- und Erwachsenenfahrräder

 ·        Kinderwagen und Buggys

 ·        Gardinen

 ·        Wolle, Strick- und Häkelnadeln, Stoffe, Nähzubehör, Nähmaschinen

 ·        Verbandskästen (nicht mehr benötigte oder mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum)

 ·        Babyflaschen, Schnuller, Wärmflaschen

 ·        Zahnbürsten, Zahnpasta, Seife

 ·        Pflaster, Scheren

 ·        Nägel, Schrauben, Werkzeug ( Hammer, Zange, Säge...)

·        Funktionsfähige Kleinelektrogeräte

·       Schulzubehör

·       Matratzen, Möbel und große Elektrogeräte nach Absprache

 

Abgabestellen:

 

Heidrun Ahlheim-Gruber

Neckarring 46

64521 Dornheim

06152 / 57 351

Laden „Kunterbunt“

Starkenburger Straße 18

Goddelau

06158 / 74 91 31

Elvira De Lyon

Zamenhofstraße 11

Groß-Gerau

06152 / 81 69 6